Psychotherapie - Methode der Psychosynthese

Ich arbeite mit der Psychosynthese (nach dem Kölner Psychosynthese-Modell) da diese tiefenpsychologische Methode...

  • sehr effektiv ist und rasch spürbare Entlastung bringen kann
  • dem Wunsch nach einer wirkungsvollen und nachhaltigen Therapie entspricht
  • sich bei vielen seelischen Problemen, Krisen und Konflikten bewährt hat
  • ihnen die Möglichkeit gibt, „in sich selbst“ Orientierung für Ihr Leben zu finden
  • genau das aufgreift, was im Moment von Ihnen beachtet und bearbeitet werden will
  • den Blick auf Ihre Ressourcen richtet. Die Psychosynthese betrachtet Ihre Schwierigkeiten als wegweisende                                                       Gestaltungskräfte, die, einmal richtig verstanden, Ihnen wertvolle Hinweise auf Ihre Entwicklungsmöglichkeiten geben
  • Ihnen viele Übungen als Hilfe zur Selbsthilfe anbietet
  • sich sehr gut für Selbsterfahrungs-Seminare für Ihre persönliche Weiterentwicklung eignet

Im Folgenden gebe ich Interessierten einen tieferen Einblick in meine Arbeit mit der Psychosynthese.

Wenn Sie sich schnell einen Überblick verschaffen möchten, folgen Sie bitte der "Übersicht" am rechten Textrand. 

Tiefenpsychologische & transpersonale Therapie

Die Psychosynthese wurde von dem italienischen Psychiater Roberto Assagioli, einem Schüler Sigmund Freuds um die Jahrhundertwende entwickelt. Sie ist eine Verbindung klassischer Tiefenpsychologie und transpersonaler Psychologie, mit dem Gedanken die Menschen darin zu unterstützen, wieder Zufriedenheit und Erfüllung in ihrem Leben zu finden. Harald Reinhardt hat an seinem Institut für Psychosynthese und Transpersonale Psychologie die Psychosynthese Assagiolis weiterentwickelt und neue Erkenntnisse der Psychologie, Psychotherapie und Hirnforschung integriert (Psychosynthese nach dem Kölner Modell).


ressourcenorientierte Psychotherapie

Unsere persönliche Entwicklung ist oft durch emotional traumatisierende Erfahrungen, oft aus unserer Kindheit,  mehr oder weniger blockiert. Wir versuchen unsere Probleme dann loszuwerden. Doch meist funktioniert das nicht, und die Probleme kommen immer wieder.

 

Die Psychosynthese ist eindeutig eine ressourcen- und wachstumsorientierte Psychologie, die auch in unseren Krisen, Konflikten und Problemen wertvolles Potential für Weiterentwicklung sieht. Anstatt die Probleme "wegmachen" zu wollen, oder sie zu ignorieren, lernen wir diese Schwierigkeiten zunächst einmal zu akzeptieren. Indem wir sie akzeptieren, beginnen sie sich zu wandeln, und wir können sie für das eigene Leben fruchtbar machen.

 

Dabei schauen wir insbesondere auch auf Ihre Ressourcen. Solche wichtigen Stärken und Kräfte gibt es bei jedem von uns, nur sind diese oft durch unsere Probleme überlagert.


Achtsamkeit  -  sich spürend wahrnehmen

Die Methodik der Psychosynthese leitet uns an, unsere Gefühle, Empfindungen, Emotionen spürend in unserem Körper wahrzunehmen und in einen achtsamen Dialog mit uns selbst zu treten. Durch diese neu erlernte Achtsamkeit kommen wir in Kontakt mit unseren wirklichen Wünschen und Bedürfnissen, die sich bisher hinter unseren Schwierigkeiten verborgen haben.

 

In der Therapiesitzung greifen wir Ihre tagesaktuelle Befindlichkeit auf. Das, was sie in diesem Moment zutiefst und wirklich bewegt.


Wissenschaftliche  Erkenntnisse

Die Erkenntnisse der Gehirnforschung bestätigen eindrucksvoll die positive Wirkung des Fühlens und Erlebens auf den Menschen, wenn es um die Bewältigung von Schwierigkeiten und Veränderungen geht.

In der Psychosynthese-Therapie arbeiten wir erlebnisorientiert und über das Spüren und Fühlen im Körper. Dagegen bringt "reines Erklären, Nachdenken und Reden"  vergleichsweise nur geringe Entlastung und Veränderung.


selbstAusdruck  und  selbstwahrnehmung

Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtige ich in der Therapie und Beratung, indem ich viele Übungen einfließen lasse, die Sie mit Ihrem Spüren und Erleben, mit Ihrer Phantasie, Ihren Träumen und inneren Bildern, sowie mit Ihrer Kreativität und Intuition in Kontakt bringen. Dazu gehören auch Achtsamkeitsübungen und Ausdrucksarbeit über Malen, Bewegung, Tanz und Stimme. Für ein tiefes Fühlen und Erleben sollen alle Ihre Sinneskanäle angesprochen werden. Viele dieser Übungen können Sie auch zuhause praktizieren. Ihren Körper als wertvolle Orientierungshilfe für Ihr Befinden und Ihre Bedürfnisse haben Sie ja eh immer dabei. Ihnen auf diesem Wege "Hilfe zur Selbsthilfe" zu geben, ist mir ein wichtiges Anliegen in meiner Arbeit.

 

Sie merken schon, es bleibt nicht nur beim darüber reden. Es wird emotional/ körperlich und bildhaft/ kreativ, wenn wir zusammen arbeiten. Und wenn Sie sich darauf einlassen, können Sie in kurzer Zeit sehr viel über sich erfahren, Entlastung erleben und "Selbst-erfahren" was Sie in Ihrer Entwicklung wirklich weiterbringt.


Blockaden und verborgene Bedürfnisse erkennen

Hinter jeder Schwierigkeit stecken meist unbefriedigte Bedürfnisse. Ein wesentlicher Teil meiner Arbeit ist es, Sie darin zu unterstützen diese Bedürfnisse zu erkennen und Wege zu finden, wie Sie sich ihren Bedürfnissen in einer sie befriedigenderen Weise zuwenden können. Hier ist die Arbeit mit Ihrem "Inneren KInd" ein wichtiger Bestandteil meiner therapeutischen Arbeit. Ihr "Inneres Kind" als zuverlässiger Zugang zu Ihren tiefsten Bedürfnisse und Wünschen.

 

Neben all dem Leiden, die ihre Krisen und Probleme verursachen, können diese Schwierigkeiten, wenn die dahinter liegenden Bedürfnisse erst einmal richtig verstanden sind, auch ein wertvoller Hinweis darauf sein, wo in Ihrem Leben gerade Entwicklung stattfinden will. In der Therapie geht es dann darum, diese Schwierigkeiten "fruchtbar" zu machen, sie zu transformieren.

Dazu passt vielleicht auch der Spruch: "Der Mist....mit dem Sie immer noch düngen können!"


wieder steuerung im eigenen leben übernehmen

Große Bedeutung messen wir in der Psychosynthese der Stärkung Ihrer Mitte, Ihrer Wahrnehmungs- und Steuerungsfähigkeit bei. Diese Mitte soll Ihnen die Erfahrung geben, jederzeit mit gesundem Abstand auf sich, Ihr Erleben, Ihre Situation blicken zu können, ohne verwickelt zu sein. Aus dieser Mitte heraus erleben Sie, wie es "in Ihnen" viele Teile gibt, die oft miteinander im Konflikt stehen. Diese Konflikte beschreiben Gegensätze, die wir alle in uns tragen. Bspw. sucht ein Teil in uns nach Sicherheit und Halt, und der andere Teil möchte Neues wagen. Oder in der Beziehung sucht ein Teil in uns Nähe, während zu einem anderen Zeitpunkt wir dann Abstand/ Distanz suchen.

 

Oft leben wir verstärkt nur eine dieser beiden Seiten, oder wir schließen die andere Seite ganz aus unserem Leben aus. Es ist wie ein ungeschriebenes Gesetz des Lebens: Dieses Ausgeschlossene will letztendlich auch in unser Leben integriert werden. Es platzt dann meist, oft schicksalshaft und über Krisen, wieder in unser Leben hinein. Weil wir aber diesen Teil nicht oder nur wenig gelebt haben, fehlt uns dann eine Bewältigungsstrategie für diese Krisen .

 

In der Therapie lernen Sie diese Einseitigkeit bei sich erkennen und den ausgeschlossenen Teil wieder in Ihr Leben zu integrieren. Diesen wichtigen Prozess in der Bewältigung Ihrer Schwierigkeiten beschreiben wir als Synthese. Aus einem "entweder-oder", dass uns oft wie zerreißt, wird ein "sowohl-als-auch". Jenseits von "richtig und falsch" erfahren wir, wie wir zwischen den Gegensätzen wie hin- und herschwingen können. Ein bisher nicht gekanntes erleichtertes Gefühl der Entscheidungsfreiheit stellt sich ein.


authentizität selbstbewusstsein  Selbstvertrauen

In den vielfältigen Beziehungen mit unserer Außenwelt halten wir uns mit unseren eigenen Wünschen und Bedürfnissen oft sehr zurück. Meist haben wir das schon früh so gelernt. Sätze wie "Ich will...!" haben für uns oft einen unangenehmen Beigeschmack. Vieles von dem, was wir an Ausdruck zurückhalten, wo wir uns mit unseren Wünschen und Gefühlen nicht zeigen, verschwindet nicht einfach, sondern diese Energien irren in unserem Körper herum und suchen sich andere Wege, wie sie sich zeigen können.

 

Anstatt ausgedrückt zu werden, richten sich diese Energien nach innen, gegen uns selbst. Dieses können psychische Symptome wie bspw. Depression, gedrückte Stimmung, Ängste und Zwänge sein. Oder es treten körperliche Symptome auf, wie bspw. anhaltende oder immer wiederkehrende Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen, die trotz ärztlicher Behandlung oder befundfreier Diagnose dennoch immer wieder auftreten.

 

Gerade diese Verbindung zwischen Körper und Psyche hat die Methode der Psychosynthese besonders im Blick. In der Psychosynthese - Therapie lernen wir uns körperlich spürend wahrzunehmen und uns aus unserem Spüren heraus mutig auszudrücken und zu zeigen.

Dieses "sich in Anwesenheit bringen" schafft echtes Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und damit Identität im Sinne von wahrer Authentizität. Der Gefühls- und Ausdrucksstau richtet sich dann nicht mehr gegen uns selbst.

Er kann nun abfließen, und viele Betroffene können erleben, wie in der Folge Ihre körperlichen Symptome zurückgehen.


identität  sinnsuche  spiritualität

Die Psychosynthese gilt als eine der bedeutendsten Schulen der transpersonalen Psychologie. Die transpersonale Entwicklung beschreibt, wie wir im Laufe unseres Lebens immer mehr auch unsere tiefere seelische Identität,  den Sinn unseres Daseins und unsere Spiritualität suchen. Wir erfahren, dass wir wesensmäßig so viel mehr sind, als dies uns unser praktisches, materiell geprägtes und an der Realität orientiertes Dasein suggeriert.

 

Das Transpersonale beschreibt all das, was über unsere Persönlichkeit (wie wir uns in der Realität wahrnehmen)  hinausgeht. Wir kommen in Kontakt mit Kräften in uns, die vollkommen autonom wirken und wie ein geheimnisvolles "Inneres Wissen" unserem Leben Sinn und Richtung geben.

Wenn wir in der Lage sind, diese Kräfte wahrzunehmen und ihrer Wegweisung zu folgen, dann erleben wir uns im Fluss und zutiefst befriedigt in unserem Sein und Tun. Dann fühlen wir, wie wir uns selbst und dem Leben um uns herum, zutiefst verbunden sind.

 

Heute wird sehr viel darüber gesprochen, wie transpersonale bzw. spirituelle Erfahrungen erlebt werden können. Wir suchen sie im Außen und in unserem Inneren. Was mir wichtig erscheint ist, dass wirkliche spirituelle Erfahrungen uns immer auch Orientierung in unserem Leben geben, uns den für uns stimmigen Weg weisen. 

Die Arbeit mit der  Psychosynthese (bspw. auch die Selbsterfahrungs-Seminare die ich anbiete) unterstützt die Klienten, diese wegweisenden inneren Kräfte in sich wahrzunehmen und sie als Orientierung für ihre Lebensgestaltung und Sinnsuche zu nutzen.

Übersicht

Psychosynthese - eine moderne und wirkungsvolle Therapieform

 

Verbindung klassischer Tiefenpsychologie und transpersonaler Psychologie

Psychosynthese eine ressourcenorientierte Therapie

Ressourcen- und wachstumsorientierte Therapie

 

Probleme werden nicht "weggemacht" , Die Psychosynthese sieht die Probleme als Wegweiser zu unerfüllten Bedürfnissen ,die transformiert und für die eigene Entwicklung fruchtbar gemacht werden wollen

 

Sie betrachtet insbesondere auch die Stärken des Menschen

 

Die Psychosynthese unterstützt Sie darin ,sich spürend und fühlend über Ihren eigenen Körper wahrzunehmen

Sie greift Ihre tagesaktuelle Befindlichkeit auf

 

Parallelen zwischen Ergebnissen der Hirnforschung  und der Wirkung der Psychosynthese - Therapie

 

hlen und Erleben unterstützen den Therapieerfolg mehr als "nur reden" und verstehen wollen!

 

 Kreative  Form der Therapie integriert: das Wahrnehmen der Gefühle über den eigenen Körper,

Achtsamkeitstraining, Traumarbeit, Ausdrucksarbeit über Malen, Bewegung, Tanz und Arbeit mit inneren Bildern

 

Bietet Hilfe zur Selbsthilfe!

Psychosynthese Selbstwahrnehmung

 Arbeit mit dem "Inneren Kind"

Erkennen der verborgenen  eigenen Bedürfnisse hinter den Schwierigkeiten

 

Die Psychosynthese sieht die "Probleme" als intelligente Gestaltungskräfte unserer Seele, die bei uns Entwicklung in Gang  bringen. wollen. Die Probleme "fruchtbar" machen!

Stärkung der Mitte, der  eigenen Wahrnehmungs- und Steuerungsfähigkeit

 

Uns wieder an den Teil  unseres Lebens anschließen, den wir ausgeschlossen haben

 

Entlastung erfahren durch Arbeit mit den  inneren Gegensätzen

Aus "entweder - oder" wird ein "sowohl - als - auch!"

Psychosynthese Authentizität und Selbstbewusstsein

Zurückgehaltene Gefühle binden uns an die Vergangenheit aus der sie stammen. Ausdrucksarbeit befreit uns von diesen Gefühlen und srärkt unser Identitätsgefühl

 

Psychosynthese hilft uns, uns angemessen in Anwesenheit zu bringen, uns mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen zu zeigen

 

Fördert Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein

 

Wir erfahren wahre Identität im Sinne von Authentizität

 

Die Arbeit mit der Psychosynthese kann Entlastung bei körperlichen und psychischen Symptomen schaffen

Psychosynthese  eine transpersonale Psychologie

Psychosynthese ist  eine transpersonale Therapie

 

Transpersonal beschreibt, was über unsere Persönlichkeit (wie wir uns in der Realität wahrnehmen) hinausgeht

 

Die Arbeit mit der Psychosynthese schafft Kontakt mit unserem "Inneren Wissen", unseren inneren Kräften, die geheimnisvoll und autonom  wirkend unser Leben leiten und ihm Sinn und Richtung geben

 

Mit Hilfe der Psychosynthese finden wir Orientierung in unserem Leben und Tun



Download
Wirksamkeit der Psychosynthese
Wissenschaftliche Studie der Universität Oldenburg
über die Wirksamkeit der Psychosynthese - Therapie
Studie Universität Oldenburg Wirksamkeit
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Video der Deutschen Psychosynthese Gesellschaft, in welchem Therapeuten und Seminarteilnehmer einfühlsam über ihre Erfahrungen mit der Psychosynthese berichten.



Seminare in meiner Praxis in Himmelpforten/Stade , im Raum Hamburg                   Selbsterfahrung & Persönlichkeitsentwicklung

Roberto Assagioli beschreibt die Psychosynthese als Landkarte der menschlichen Seele. Die Methodik der Psychosynthese, mit ihrem tiefen und liebevollen Blick auf den Menschen, eignet sich sehr gut für alle diejenigen, die sich über Selbsterfahrungs-Seminare fortbilden und weiterentwickeln möchten. Weiterentwicklung im Sinne von Ganzheit, Sinnerfahrung, Glück und Zufriedenheit.

 

In meiner Praxis in Himmelpforten bei Stade und im Raum Hamburg biete ich Interessierten solche tiefenpsychologische  Seminare für die Persönlichkeitsentwicklung an. Mehr Information dazu finden Sie, wenn Sie das Feld "Weiterlesen" anklicken.